MikroTribologie Centrum µTC

MikroTribologie Centrum µTC

Reibung und Verschleiß verkürzen die Lebensdauer von Bauteilen und beeinträchtigen die Wirtschaftlichkeit und Zuverlässigkeit von technischen Systemen. Die Mikrotribologie steht für die Erforschung dieser tribologischen Elementarprozesse, ihrer Modellierung und die Simulation des resultierenden Systemverhaltens.

Das MikroTribologie Centrum µTC erforscht mit experimentellen und numerischen Methoden die grundlegenden Zusammenhänge und erarbeitet Lösungen, mit denen Reibung und Verschleiß gezielt eingestellt werden können. Das µTC bietet seiner Kundschaft zudem umfassende Beratung. Etwa 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Ingenieur- und Naturwissenschaften arbeiten in Pfinztal, Karlsruhe und Freiburg an tribologischen Fragestellungen. Der Fokus liegt auf themen- und skalenübergreifender Analytik, begleitender Modellbildung und Simulation sowie Untersuchung und Optimierung tribologischer Systeme.

MikroTribologie Centrum µTC - eine Kooperation von Fraunhofer und KIT

Logo Fraunhofer IWM
Logo KIT Karlsruhe

                               Link zum Fraunhofer IWM               Link zum IAM-ZBS am KIT

Das MikroTribologie Centrum ist eine gemeinsame Initiative des Fraunhofer-Instituts für Werkstoffmechanik IWM und des Instituts für Angewandte Materialien - Zuverlässigkeit von Bauteilen und Systemen (IAM-ZBS) des Karlsruher Instituts für Technologie KIT. Es vereinigt die tribologischen Aktivitäten beider Institute.

Die besondere Stärke des µTC besteht in der Kombination von industrienaher Forschung und den Kompetenzen in den Grundlagenwissenschaften sowie der Lehre. Von dieser Kombination profitiert unsere Kundschaft durch maßgeschneiderte Projekte, einem breiten Dienstleistungsspektrum sowie der tiefgehenden Bearbeitung von grundlegenden Forschungsaufgaben.