Neue Veröffentlichung zur Graphenreibung in „Friction“

20.6.2015

In einer aktuellen Veröffentlichung in der open access Zeitschrift „Friction“ stellen Diego Marchetto und Mitarbeiter aus der Gruppe Dienwiebel neue Erkenntnisse zur Reibungsforschung von epitaktischen Graphenlagen im Ultrahochvakuum (UHV) vor. Marchetto verwendete dazu ein eigens in der Gruppe entwickeltes Mikrotribometer, das an eine XPS Apparatur angekoppelt ist. Es konnte gezeigt werden, dass eine Monolage Graphen unter UHV Bedingungen den Reibungskoeffizienten effektiv reduzieren kann. Der Artikel ist unter http://link.springer.com/article/10.1007/s40544-015-0080-8 einsehbar.