Ein Jahr Plattform TriboInnovation

13.1.2020

© Fraunhofer IWM

Matthias Scherge

Mittlerweile besteht die µTC Plattform TriboInnovation fast 1 Jahr. Diese Aktivität des MikroTribologie Centrums vereint derzeit 20 strategische Industriepartner und dient der vorwettbewerblichen tribologischen Forschung. Alle strategischen Partner erhielten am Anfang des Jahres einen ca. 60 seitigen Report, in dem die Trends für dieses Jahr aufgezeigt wurden. Basierend auf diesem Dokument wurden kurz laufende und finanziell kleinvolumigere Pilotprojekte und Studien aufgesetzt, die sich gut abgrenzbaren Themen – wie z.B. der Optimierung des  Finish-Prozesses eines Kolbenbolzens – widmeten. Mitte November fand die Auftaktveranstaltung zur Tribo-Digitalisierung statt. Ab April 2020 wird es ein Pilotprojekt zur Erstellung einer Tribo-Ontologie – dem ersten notwendigen Schritt in Richtung einer konsequenten Digitalisierung tribologischer Analytik und Problemlösung – geben. Zu diesem Projekt besteht noch die Möglichkeit der Teilnahme.

Bei den Vertiefungsprojekten, mit 3 bis 5 Partnern und einer Finanzierung über 3 Jahre,  liefen in 2019 drei Arbeiten, die sich auf Themen wie z.B. tribologische Ermüdung unter Wasserstoffeinfluss oder simulative Ansätze zur Tribochemie konzentrierten.